Skip to main content
20. Juli 2020

Tschürtz beweist Herz für Tiere

FPÖ-Klubobmann Tschürtz steht zu seinem Wort

Schon 2019, noch unter Regierungsverantwortung, sagte der damalige Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz dem Tierheim Parndorf eine Förderung in Höhe von 4.000 Euro zu. Durch den Rausfall aus der Regierung nach der Landtagswahl im Jänner 2020, konnte das Förderverfahren nicht fertig abgewickelt werden. Klubobmann Johann Tschürtz steht zu seinem Wort und spendete nun die versprochene Summe dennoch aus der Kasse des Freiheitlichen Landtagsklubs.

Das Tierheim Parndorf ist auf Spenden angewiesen

„Es war mir ein Herzensanliegen das Tierheim Parndorf mit Leiterin Dr. Claudia Herka zu unterstützen. Frau Herka und ihr Team leisten großartige Arbeit im Bereich des Tierschutzes und bieten herrenlosen Tieren ein zuhause sowie medizinische Versorgung. Bei meinem Besuch im Tierheim im vergangen Jahr spürte man direkt die Leidenschaft und die Liebe zu den Tieren, mit welcher die Mitarbeiter ihre Schützlinge betreuen und pflegen. Das Tierheim Parndorf bezieht keinerlei Zuschüsse von Land oder Bund und ist somit zu 100% auf Spenden angewiesen. Gerade deshalb war es mir ein großes Anliegen mit meiner Spende ein wenig zu helfen und möglicherweise konnte ich dadurch auch weitere Personen dazu bewegen einen Beitrag für den Tierschutz zu leisten,“ so Tschürtz  abschließend.          

© 2020 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.