Skip to main content
07. April 2022

Frühlings-Ball zu Gunsten des Sozialvereins Burgenländer in Not

Mit dem Tombola-Reinerlös in Höhe von 1200 Euro wird unverschuldet in Not geratenen Burgenländerinnen und Burgenländer unbürokratisch geholfen.

Unter der Schirmherrschaft der Freiheitlichen Bezirksgruppe Neusiedl am See konnte am letzten Samstag, den 02.April, ein seit lange geplanter Frühlingsball endlich abgehalten werden. Bereits mehrmals musste dieser coronabedingt in den letzten zwei Jahren verschoben werden. Diesmal stand einer rauschenden Ballnacht mit Live-Musik, guter Unterhaltung und einer Mitternachtstombola nichts mehr im Wege. Letztere erwirtschaftete einen Reinerlös von 1200 Euro, welche zukünftig unverschuldet in Not geratenen Burgenländerinnen und Burgenländern rasch und unbürokratisch durch den Sozialverein Burgenländer in Not (BIN) zugutekommen wird, welcher auch der Hauptorganisator des Balles war.

Der Sozialverein Burgenländer in Not finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden, die mittels Lebensmittelgutscheinen schnell und unkompliziert an Betroffene Burgenländerinnen und Burgenländer ausgegeben werden.

Besonders in den letzten zwei Jahren wurde das Angebot des Vereins verstärkt nachgefragt, wie Obfrau Michaela Brandlhofer erklärt: „Alleine in den letzten zwei Jahren konnten wir Leidtragenden mit Lebensmittelgutscheinen im Wert von 1500 Euro ein wenig unter die Arme greifen.“

Da gleichzeitig durch die strengen Coronaauflagen auch keine Veranstaltungen abgehalten werden konnten, neigten sich die finanziellen Möglichkeiten in letzter Zeit unaufhaltsam ihrem Ende entgegen.

„Wir, genauso wie viele andere Vereine, sind froh, nun endlich wieder Veranstaltungen abhalten zu können. Wir merken deutlich, wie sehr sich die Menschen wieder danach sehnen in netter Gesellschaft zu verweilen. Gleichzeitig erhalten wir so die Möglichkeit auch wieder Spendengelder zu lukrieren, die nach mehr als zwei Jahren Pandemie und der derzeitigen Teuerungswelle auch in einem scheinbar reichen Land wie Österreich traurigerweise dringender benötigt werden als jemals zuvor“, so Brandlhofer abschießend.          

Nachfragehinweis:

BIN Obfrau Michaela Brandlhofer  

Tel: +43 650 3065173

Mail: michaela.brandlhofer(at)outlook.com

© 2022 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.