Skip to main content
07. Juni 2019

Wasserqualität: Burgenlands Badeseen sind wieder ausgezeichnet

Sommerzeit ist Badezeit! Viele Urlauber zieht es im Sommer an einen See. Viele Binnengewässer verzeichnen jährlich unzählige Urlauber.
Der Sprung ins kühle Nass ist in Burgenlands Seen mehr als unbedenklich, wenn es nach dem aktuellen Badegewässerbericht geht: erfreuliche Entwicklungen zeigen sich beim Neusiedlersee bei Podersdorf und beim Zicksee bei St. Andrä. Die Qualität des Badewassers in diesen beiden Seen ist im veröffentlichten Badegewässerbericht der EU wieder mit ausgezeichnet bewertet worden.

„Es freut mich außerordentlich, dass sich in Burgenlands Badeseen nachhaltig eine exzellente Wasserqualität etabliert hat und diese mit „ausgezeichnet“ bewertet wird“, so Landesrat Petschnig.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.