Skip to main content
12. März 2019

Start der Jungen Akademie 2019

• Auftaktmodul erfolgreich gestartet • FPÖ baut auf Jugend

Am 8. März 2019 startete der Lehrgang „Junge Akademie: Politik und Politikmanagement“ zum sechsten Mal. Es war das erste von sechs Modulen, in denen freiheitliche Nachwuchspolitiker in verschiedensten Bereichen geschult werden.

 

Alexander Joham aus Jennersdorf und Christian Kerper aus Neufeld sind die burgenländischen Mitglieder, welche diese Chance nutzen, um sich in den Bereichen Rhetorik, Freiheitliche Programmatik und Ortsgruppenmanagement weiterzubilden.

 

Zum Auftakt des Lehrganges gab es für alle Teilnehmer eine Führung durch das Innenministerium, eine gemeinsame Vorstellrunde mit Innenminister Herbert Kickl, sowie eine Fragestunde im Büro des Ministers.

 

„Sehr schön war es, dass sich Innenminister Herbert Kickl viel Zeit für die Teilnehmer genommen hat, um unsere Fragen zu beantworten und uns einen Einblick in seinen Alltag zu geben!“, so Christian Kerper nach dem Besuch im Innenministerium.

 

„Die Junge Akademie ist eine hervorragende Gelegenheit, um sich fortzubilden. Das Interesse in den Bundesländern wächst von Jahr zu Jahr. Wir haben bereits jetzt eine Warteliste für den Jahrgang 2020. Das Freiheitliche Bildungsinstitut hat, gemeinsam mit Lehrgangsleiter Dietmar Heuritsch, einen unglaublich spannenden und interessanten Lehrgang gestaltet. Die FPÖ baut auf die Jugend, was hier einmal mehr deutlich wird!“, freut sich Landesobmann Konstantin Langhans.

© 2019 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.