Skip to main content
25. Mai 2018

Kinderschutz in Wiesfleck: versprochen und gehalten!

FPÖ gibt Themen in Gemeinde vor

Ein nicht alltägliches Ereignis kann aus der Gemeinde Wiesfleck vermeldet werden. Die FPÖ schaffte es hier als Oppositionspartei und mit nur einem Mandat ihre Wahlversprechen umzusetzen. Im Vorfeld der Gemeinderatswahlen vom Oktober 2017 forderte FPÖ Chefin Ilse Jägerbauer zum Schutz der Kinder einen kurzen 30er-Bereich vor dem Kindergarten.

 

Und so kam es in der Gemeinderatssitzung vom 29.03.2018 zum Grundsatzbeschluss am Straßenübergang vor dem Kindergarten bzw. der Volksschule einen „30er-Bereich“ einzurichten und die Kinder mittels Zebrastreifen zu schützen. Am 24.05.2018 wurde die Verkehrstafel – gemeinsam mit Bürgermeister Krutzler und Vizebürgermeister Scheumbauer – nun aufgestellt.

 

„Ich bin sehr stolz was sich innerhalb so kurzer Zeit in Wiesfleck getan hat. Immerhin bin ich erst seit Oktober 2017 Gemeinderätin“, freut sich die freiheitliche GR Ilse Jägerbauer über den einstimmigen Beschluss im Gemeinderat und der prompten Umsetzung durch die Verwaltungsbehörden. „Die FPÖ konnte in kurzer Zeit reüssieren und wird ihrem Ruf als Sicherheits- und Kontrollpartei mehr als gerecht“, so Jägerbauer abschließend.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.