Skip to main content
27. April 2018

Freiheitliche Bauernschaft hat Landesobmann

Der 42-jährige Landwirtschaftsmeister Thomas Karacsony aus Rechnitz wurde bei einem Landestag der Freiheitlichen Bauernschaft zum Landesobmann gewählt.

Im Zuge eines Landestages der Freiheitlichen Bauernschaft, am 13.04.2018, wurde der 42-jährige Landwirtschaftsmeister Thomas Karacsony, der auch bereits Spitzenkandidat bei der Landwirtschaftskammerwahl war, zum Landesobmann gewählt. Obwohl die Freiheitlichen Bauern den Einzug in die Kammer knapp versäumten, ist Karacsony fest entschlossen, sich für den Bauernstand mit voller Kraft einzusetzen. „Mit den Themen liegen wir richtig, das wissen wir und haben uns viele Landwirte auch bestätigt. Wenn es etwa darum geht, dass öffentliche Gelder aus dem Einheitswert herausgerechnet werden sollen oder etwa wenn es um die Wiedereinführung des Agrardiesels geht. Im Zuge der Kammerwahl traten viele Ungereimtheiten und Unklarheiten betreffend der Wahlberechtigung auf. Auch die Verständigung der Wahlberechtigten lässt zu wünschen übrig, sofern sie überhaupt durchgeführt wurde. Viele wussten nicht einmal, dass sie wahlberechtigt waren. Dieser Zustand ist unhaltbar und wird auch von den SPÖ-Bauern kritisiert“, so Karacsony. 

 

Karacsony ist diesbezüglich entschlossen, sich dafür einzusetzen, dass es zu einer Novellierung des Landwirtschaftskammergesetzes kommt, denn speziell bei den Wahlbestimmungen sieht er starke Defizite der geltenden Gesetzeslage. 

 

„Ich mache auch außerhalb der Kammer weiter und werde eine schlagkräftige Truppe im Burgenland formen, die sich für die Anliegen der Bauernschaft einsetzt. Die Anzahl der Arbeitsplätze in der Landwirtschaft ist seit dem EU-Beitritt drastisch gesunken, daher orte ich zusehends auch ein Unverständnis für die Anliegen und Bedürfnisse des Bauernstands. Hier gilt es in der Öffentlichkeit Bewusstseinsbildung für die Arbeit der Bauern zu betreiben, da immer mehr Familien der Bezug zur bäuerlichen Tätigkeit fehlt. Auch dem möchte ich mich in meiner Tätigkeit als Landesobmann der Freiheitlichen Bauern künftig verschreiben“, so Karacsony abschließend.

© 2018 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.